Michael Andrew bleibt ein Löwe

Runningback träumt von Sprung in die NFL

Michael Andrew, Runningback der Braunschweig Lions, wird auch im kommenden Jahr wieder für den amtierenden Deutschen Meister in der German Football League spielen.

Darauf einigten sich die Verantwortlichen der Löwenstädter mit dem sympathischen Engländer, der im German Bowl zum wertvollsten Spieler gewählt wurde, nachdem er 149 Yards Raumgewinn und zwei Touchdowns zum Erfolg über die Kiel Baltic Hurricanes beisteuerte.

Allerdings wird die Nummer 32 der Lions nicht von Anfang der neuen Spielzeit an in Braunschweig aktiv sein können. Denn der 23-Jährige träumt immer noch vom Sprung in die amerikanische Profiliga NFL. Die Camps, die über diese Engagements entscheiden, gehen im Mai 2009 in die wichtigste Phase.

„Wir müssen dann sehen, wie sich Michaels Zukunft gestalten wird. Sollte er in ein NFL-Team kommen können, wird er uns nicht zur Verfügung stehen. Klappt das nicht, ist er umgehend bei uns und zeigt hoffentlich wieder solche Leistungen wie in diesem Jahr“, erklärt Lions-Sportdirektor Dirk Miehe.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort