Die Lions feiern acht Touchdowns, sie geben aber viele Punkte ab

Football-Bundesliga: Braunschweiger siegen 55:35 in Köln – 200 Meter Raumstrafen trüben den guten Eindruck

Christian Bollmann ist auf dem Weg zum Touchdown für die Lions. Die Kölner Armin Nasibolka (Mitte) und Manuel Diekmann können den Passempfänger nicht stoppen.    

Foto: Karsten Reißner

Christian Bollmann ist auf dem Weg zum Touchdown für die Lions. Die Kölner Armin Nasibolka (Mitte) und Manuel Diekmann können den Passempfänger nicht stoppen.     Foto: Karsten Reißner

KÖLN. Das dürfte Rekord in der Football-Bundesliga sein. Beim 55:35-Sieg der Braunschweig Lions in Köln führten 13 Passspielzüge zu Touchdowns. Mit 8 Pässen verbesserte Dennis Zimmermann die Lions-Bestmarke von Adrian Rainbow um 2 Zuspiele.Sogar Runningback Jabari Johnson kam nicht durchs...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.