Lions verpflichten neuen Ballfänger aus den USA

Ryan Voss kam vergangenes Jahr als Import-Spieler für den Angriff neu ins Team der Braunschweig Lions und schaffte es in kürzester Zeit zum Publikumsliebling. Doch nach nur wenigen Football-Spielen beim deutschen Rekordmeister verletzte sich der Amerikaner schwer und musste in seine Heimat zurückkehren. Die Verletzung ist offenbar immer noch nicht auskuriert. Und so mussten sich die Lions für dieses Jahr nach Ersatz umsehen.

"Wir sind fündig geworden", vermeldete gestern Lions-Manager Mirko Schulz und fügte hinzu: "Wir sind uns ziemlich sicher, dass der Neue noch besser sein wird als Voss."

Tyrre Burks heißt der Ballfänger mit Heimatort Chicago. An der Winona State University stellte er mehrere Rekorde auf. Doch nicht nur seine Leistungen sind beeindruckend. Bei einer Körpergröße von 2,02 Metern bringt er 98 Kilo auf die Waage.

"Wir haben uns viele Spieler aus Übersee sehr genau angesehen. Und Tyrre hat uns am meisten überzeugt", schwärmt Lions-Cheftrainer Matthias Engisch.

Drei weitere Import-Spieler sollen die Lions in diesem Jahr verstärken und bereits Ende März zum Team stoßen, wenn es kurz vor Ostern ins Trainingslager nach Tschechien nahe Prag geht. Rie

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort