Vorläufige Spielerlaubnis ist kein Grund zur Sorge

In zwei Tagen startet die Footballsaison – Gepräch mit Lions-Geschäftsführer Bösche

Geschäftsführer Oliver Bösche betrachtet die Braunschweig Lions als etablierte Marke in der deutschen Sportszene.    

Foto: Rudolf Flentje

Geschäftsführer Oliver Bösche betrachtet die Braunschweig Lions als etablierte Marke in der deutschen Sportszene.     Foto: Rudolf Flentje

BRAUNSCHWEIG. Dank ihrer sechs Titel sind die Braunschweig Lions deutscher Football-Rekordmeister. Mit dem Geschäftsführer der Vermarktungsgesellschaft, Oliver Bösche, sprach Sportredakteur Thomas Saalfeld.Die Lions haben keine Lizenz erhalten und treten nur mit einer vorläufigen Spielerlaubnis...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.