Schwache Berliner besiegen noch schwächere Lions mit 20:10

Der Braunschweiger Abwehrspieler Kerim Homri (Nummer 51) ist gleich Endstation für den Berliner Tony Cooper (am Ball). Links beobachtet Lions-Spieler DeMario Jones (52) die Szene.    

Foto: Karsten Reißner

Der Braunschweiger Abwehrspieler Kerim Homri (Nummer 51) ist gleich Endstation für den Berliner Tony Cooper (am Ball). Links beobachtet Lions-Spieler DeMario Jones (52) die Szene.     Foto: Karsten Reißner

Wenn die Braunschweiger Bundesliga-Footballer immer bloß nur eine Halbzeit lang spielen müssten, sie wären ganz weit vorn. Doch wie schon wiederholt in dieser Saison legten die Lions im Angriff auch bei den Berlin Adler eine katastrophale zweite Hälfte hin und verloren nach 10:0-Führung (Punkte...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.