Bakenga wechselt zum norwegischen Meister Molde FK

Braunschweig  Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig muss künftig auf die Dienste von Mushaga Bakenga verzichten. Den Norweger zieht es in seine Heimat, er ist bereits abgereist.

Verlässt Braunschweig: Mushaga Bakenga.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Verlässt Braunschweig: Mushaga Bakenga. Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Der Transfer ist so gut wie in trockenen Tüchern, wenngleich die offizielle Bestätigung der Vereine gestern Abend noch ausstand: Stürmer Mushaga Bakenga verlässt Eintracht Braunschweig mit sofortiger Wirkung und schließt sich Molde FK an. Der 22-Jährige ist bereits aus Braunschweig abgereist und nach Spanien geflogen, wo sich der norwegische Meister dieser Tage auf die neue Saison vorbereitet.

Diese beginnt in Norwegen erst im April, weshalb ein Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt möglich ist. In Deutschland – und in vielen anderen europäischen Ligen – hat das Transferfenster bekanntlich bereits seit Anfang Februar geschlossen.

Bakenga war im Sommer 2014 auf Leihbasis (mit anschließender Kaufoption) vom FC Brügge nach Braunschweig gewechselt, wo er in die Fußstapfen von Top-Torjäger Domi Kumbela treten sollte. Das gelang dem Norweger mit Wurzeln im Kongo jedoch nicht. Im Team vom Trainer Torsten Lieberknecht konnte er sich keinen Stammplatz erkämpfen. In 17 Zweitliga-Einsätzen, davon nur 5 von Beginn an, gelangen dem Angreifer lediglich zwei Tore. „Er hat gute Ansätze gezeigt, am Ende aber zu viele Chancen liegen gelassen“, bedauert Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

Auch in der Rückrunden-Vorbereitung wusste Bakenga nicht zu überzeugen, weshalb er seit der Winterpause meist nicht mal mehr im Kader stand. Daran hätte sich in den kommenden Wochen wohl auch nicht viel geändert.

„Es wäre schwer für ihn geworden, bei uns zu Einsatzzeiten zu kommen“, räumt Arnold ein. Was zum einen der Verpflichtung von Emil Berggreen geschuldet ist, zum anderen der rasanten Entwicklung von Julius Düker. Der Nachwuchsmann hatte Bakenga zuletzt den Rang abgelaufen. Aus diesem Grund, sagt Arnold, habe der Klub dem Wechselwunsch des Stürmers entsprochen.

Der Artikel wurde aktualisiert.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (1)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort