Eintracht trauert um den „ewigen Co-Trainer“ Heinz Patzig

Braunschweig  Der Bundesliga-Fußball in Braunschweig ist untrennbar mit dem Namen Heinz Patzig verbunden. Fast drei Jahrzehnte saß er als Co.-Trainer auf der Bank.

Im März 1979 sprang Heinz Patzig (links) erstmals als Interimstrainer ein. Mit Dieter Zembski freute er sich über das 3:0 in Nürnberg.

Foto: Archiv

Im März 1979 sprang Heinz Patzig (links) erstmals als Interimstrainer ein. Mit Dieter Zembski freute er sich über das 3:0 in Nürnberg. Foto: Archiv

Der Braunschweiger Sport trauert mit Eintracht Braunschweig um Heinz Patzig. Der frühere Fußballspieler und Trainer starb, wie erst gestern bestätigt wurde, am vergangenen Donnerstag nach längerer Krankheit in einem Braunschweiger Krankenhaus. Heinz Patzig, der Frau und drei erwachsene Kinder –...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort