Heiß begehrt – Nicht nur Eintracht trainiert in Belek

Braunschweig  Gleich 17 der 18 deutschen Fußball-Zweitligisten hat es in die Türkei gezogen, um sich auf das Ende der Winterpause vorzubereiten.

Die Braunschweiger Profis gehen zweimal täglich auf den Trainingsplatz in Belek..

Foto: Mottl/regios24

Die Braunschweiger Profis gehen zweimal täglich auf den Trainingsplatz in Belek.. Foto: Mottl/regios24

In dieser Woche tummeln sich 17 der 18 deutschen Fußball-Zweitligisten in der Türkei. Nur Union Berlin zog es nach Huelva/Spanien. Zehn sind, so wie auch Eintracht Braunschweig, in Belek, fünf in Lara und zwei in Side – die Region an der türkischen Riviera ist in der Vorbereitung nach der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.