Gianluca Korte bleibt bis 2015 bei Eintracht

Braunschweig  Die Vertragsverlängerung von Zwillingsbruder Raffael soll im Januar folgen.

Erhält einen neuen Zweijahresvertrag: Gianluca Korte.

Foto: Joachim Mottl

Erhält einen neuen Zweijahresvertrag: Gianluca Korte. Foto: Joachim Mottl

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Gianluca Korte vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Das gab der Klub am Dienstagnachmittag, einen Tag nach dem 4:3-Heimsieg gegen Union Berlin bekannt. „Es war keine schwere Entscheidung, das Angebot anzunehmen“, sagte der 22 Jahre alte Offensivakteur, der im Sommer 2011 vom TuS Mechtersheim nach Braunschweig gekommen war.

„Er hat bei uns einen großen Schritt nach vorne gemacht – und seine Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen“, sagte Eintrachts sportlicher Leiter Marc Arnold, der ankündigte, dass auch Zwillingsbruder Raffael einen neuen Vertrag erhalten werde – allerdings erst im neuen Jahr. „Sie wollen als eigenständige Persönlichkeiten wahrgenommen werden“, begründete Arnold, weshalb nicht beide Verträge auf einen Schlag verlängert wurden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (2)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort