Eintracht geht Sonnabend ins nächste Spitzenspiel

Braunschweig  Der Erste empfängt den Fünften Ingolstadt – allein der Blick auf die Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga dürfte für Vorfreude bei den Fans sorgen.

Letztes Gipfeltreffen mit Hertha: Mirko Boland (rechts) gibt Gas, Berlins Peer Kluge hetzt hinterher.

Foto: Joachim Mottl

Letztes Gipfeltreffen mit Hertha: Mirko Boland (rechts) gibt Gas, Berlins Peer Kluge hetzt hinterher. Foto: Joachim Mottl

„Wir freuen uns auf das Spitzenspiel gegen Ingolstadt“, sagt Marc Arnold, sportlicher Leiter des Tabellenführers. „Auch wenn die Partie taktisch geprägt sein dürfte: Wir werden natürlich nach vorne spielen – so wie immer in unseren Heimspielen.“ Der FC Ingolstadt – gegründet am 5. Februar...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.