Eintracht scheidet gegen Freiburg aus dem Pokal aus

Braunschweig  Eintracht Braunschweig ist in der zweiten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Die Mannschaft unterlag dem SC Freiburg mit 0:2 (0:1).

Gegen den SC Freiburg hatte Eintracht Braunschweig - hier Ermin Bicakcic - wenig zuzusetzen.

Foto: Dominique Leppin/dpa

Gegen den SC Freiburg hatte Eintracht Braunschweig - hier Ermin Bicakcic - wenig zuzusetzen. Foto: Dominique Leppin/dpa

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den Sprung in die dritte Runde des DFB-Pokals verpasst. Der Tabellenführer unterlag am Dienstagabend vor 20.167 Zuschauern Erstligist SC Freiburg mit 0:2 (0:1). Daniel Caligiuri (1.) und Johannes Flum (84.) trafen für die effizienteren, aber keineswegs...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.