Eintracht stoppt Dauerkartenverkauf

Braunschweig  Fußball-Zweitligist hat 12 300 Saisontickets abgesetzt. Sitzplätze komplett vergriffen.

Die Eintracht-Fans , hier ein Bild der Südkurve beim Spiel gegen Jahn Regensburg, strömen in Schaaren ins Stadion.

Foto: Joachim Mottl/regios24

Die Eintracht-Fans , hier ein Bild der Südkurve beim Spiel gegen Jahn Regensburg, strömen in Schaaren ins Stadion. Foto: Joachim Mottl/regios24

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den Dauerkartenverkauf vorerst gestoppt. „Wir freuen uns über das große Interesse der Eintracht-Fans. Aufgrund des Stadionumbaus steht allerdings derzeit nur ein begrenztes Sitzplatzkontingent zur Verfügung, das seit gestern komplett vergriffen ist....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.