Eintracht siegt 15:0 in Meinersen

Meinersen  Fußball-Zweitligist verabschiedet sich mit vielen Toren in die Sommerpause.

Reichlich Grund zum Jubeln hatten die Eintracht-Profis in Meinersen.

Foto: Bastian Priebe

Reichlich Grund zum Jubeln hatten die Eintracht-Profis in Meinersen. Foto: Bastian Priebe

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat sich mit einem 15:0 (6:0)-Erfolg beim Gifhorner Kreisligisten SV Meinersen/Ahnsen/Päse in den Sommerurlaub verabschiedet. Trainer Torsten Lieberknecht setzte am Sonntagabend vor 1140 Zuschauern 21 Profis ein, unter anderem erstmals nach einem Muskelabriss vor fast fünf Monaten Benjamin Kessel. Marc Pfitzner musste über 90 Minuten durchspielen. Elf Spieler teilten sich die Tore, wobei Edwini-Bonsu viermal traf.

SV Meinersen – Eintracht: 0:1 Kumbela (11.), 0:2 Fuchs (17.), 0:3 Zimmermann (24.), 0:4 Reinhardt (26.), 0:5 Zimmermann (37.), 0:6 Merkel (42.), 0:7 Vrancic (53.), 0:8 Edwini-Bonsu (53.), 0:9 Edwini-Bonsu (69.), 0:10 Edwini-Bonsu (71.), 0:11 Gianluca Korte (74.), 0:12 Pfitzner (76.), 0:13 Edwini-Bonsu (78.), 0:14 Theuerkauf (87.), 0:15 Raffael Korte (88.).

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (16)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort