Eintracht verliert bei Union Berlin mit 0:1

Berlin  Die Serie ist gerissen. Nach zehn Spielen ohne Niederlage hat es Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig Freitagabend erstmals seit dem 5. Februar wieder erwischt. Bei Union Berlin verloren die Löwen mit 0:1 (0:1).

Braunschweigs Dennis Kruppke (Mitte) im Kopfballduell mit Unions Patrick Kohlmann. Die Eintracht verlor in Berlin mit 0:1.

Foto: dpa

Braunschweigs Dennis Kruppke (Mitte) im Kopfballduell mit Unions Patrick Kohlmann. Die Eintracht verlor in Berlin mit 0:1. Foto: dpa

Eintracht kam in der ersten Halbzeit nicht aus der Rolle des Reagierenden heraus. Zum einen erzeugte Gastgeber Union durch enormes Laufpensum und schnelle Pässe großen Druck und drängte die Löwen fast vollständig in die eigene Hälfte zurück. Vorrangig ging es über Eintrachts rechte Abwehrseite, wo...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €