Bohl bleibt – Fetsch erhält kein neues Eintracht-Angebot

Braunschweig  Eintracht Braunschweig treibt die Personalplanungen voran. Am Sonntag gab der Zweitligist zwei weitere Entscheidungen bekannt.

Mathias Fetsch (links) muss Eintracht am Saisonende verlassen.

Foto: Joachim Mottl/regios24

Mathias Fetsch (links) muss Eintracht am Saisonende verlassen. Foto: Joachim Mottl/regios24

Nach dem endgültig feststehenden Klassenerhalt sind bei Eintracht Brauschweig zwei Personalentscheidungen gefallen. „Mathias Fetsch wird kein Vertragsangebot von uns erhalten“, sagte Marc Arnold gestern. „Das ist eine traurige Entscheidung, die aber getroffen werden muss“, stellte...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.