Dämpfer für Eintracht, aber kein Beinbruch

Braunschweig  Das torlose Remis im Zweitligaspiel gegen FSV Frankfurt war ein Dämpfer für den erfolgreichen Aufsteiger. Ein Beinbruch für Eintracht ist es nicht.

Domi Kumbela (hinten), hier im Zweikampf mit Gledson, konnte sich gegen den FSV Frankfurt nicht entscheidend durchsetzen.

Foto: Mottl/regios24

Domi Kumbela (hinten), hier im Zweikampf mit Gledson, konnte sich gegen den FSV Frankfurt nicht entscheidend durchsetzen. Foto: Mottl/regios24

Die Leistungen beim 0:0 gegen den FSV Frankfurt waren nicht gut, eher schlecht. Das wollten nach der torlosen Zweitliga-Partie am Freitagabend weder die Spieler noch die Verantwortlichen in Abrede stellen. „Ich will keinen Einzelnen bewerten, die ganze Mannschaft hat ein schlechtes Spiel gemacht“,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.