Für Zimmermann ist der Kurzeinsatz in Aue ein Neustart

Braunschweig  Neun Minuten machen Nico Zimmermann Mut. Nachdem der Eintracht-Profi im Zweitligaspiel in Aue eingewechselt wurde, kämpft er nun um einen Stammplatz.

Nico Zimmermann (links) am 5. Spieltag im Zweikampf mit Aues Kevin Schlitte.

Foto: Priebe/regios24

Nico Zimmermann (links) am 5. Spieltag im Zweikampf mit Aues Kevin Schlitte. Foto: Priebe/regios24

Und das, nachdem der Mittelfeldspieler von Eintracht Braunschweig so furios beim Zweitliga-Aufsteiger in die Saison gestartet war. Mit einem wunderschönen Treffer – nominiert für das „Tor des Monats“ in der ARD-Sportschau – und einer Vorlage glückte dem 26-Jährigen, der vom 1. FC Saarbrücken zur...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.