Eintracht stellt sich in Aue auf Kampf ein

Braunschweig  Der Gastgeber steht in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem Rücken zur Wand. Platz 14 heißt Abstiegskampf pur. Heute kommt Eintracht.

Im Hinspiel kam Aue zu einem 1:1 in Braunschweig. Hier kämpft Innenverteidiger René Klingbeil mit Domi Kumbela.

Foto: Sebastian Priebe/regios

Im Hinspiel kam Aue zu einem 1:1 in Braunschweig. Hier kämpft Innenverteidiger René Klingbeil mit Domi Kumbela. Foto: Sebastian Priebe/regios

Auf heimischem Rasen noch zweimal gut trainiert und dann in den Bus: Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig ist Sonntag mit 19 Spielern ins Erzgebirge aufgebrochen, wo heute um 20.15 Uhr in Aue das Fernseh-Live-Spiel angepfiffen wird. Mit dabei auch Torhüter Daniel Davari, der nach einem...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.