Eintracht unterliegt Frankfurt mit 1:2

Frankfurt/Main  Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause hat Eintracht Braunschweig eine Niederlage kassiert. Das Team unterlag Eintracht Frankfurt mit 1:2.

Frankfurts Alex Meier (rechts) jubelt mit Gordon Schildenfeld nach seinem Treffer zum 2:1, links steht Braunschweigs Dominick Kumbela.

Foto: Alfred Harder/dpa

Frankfurts Alex Meier (rechts) jubelt mit Gordon Schildenfeld nach seinem Treffer zum 2:1, links steht Braunschweigs Dominick Kumbela. Foto: Alfred Harder/dpa

Spielerisch über weite Strecken stark, kämpferisch tadellos – und trotzdem reichte es für die Braunschweig nicht zu einem Punkt beim Aufstiegsaspiranten. Zwei dumme Fehler in der Abwehr und Alex Meier hatten den Sieg sichergestellt. Braunschweigs sportlicher Leiter Marc Arnold hatte in...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.