Zweitligist Braunschweig erstmals ohne Bank-Schulden

Die Profi-Abteilung des Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig ist erstmals seit ihrer Ausgliederung 2007 schuldenfrei. Die Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA hat nach eigenen Angaben in diesem Jahr zudem ein positives Jahresergebnis von 235 000 Euro erzielt. Zum Stichtag am 30. Juni...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.