Wiedersehen mit Amedick

Braunschweig  Am Sonntag gibt es für Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig ein unverhofftes Wiedersehen mit Martin Amedick.

Martin Amedick

Martin Amedick

Der 29 Jahre alte Abwehrspieler wechselte am Dienstag kurz vor Ablauf der Transferperiode vom 1. FC Kaiserslautern zu Eintracht Frankfurt, am Sonntag erster Gegner von Eintracht Braunschweig. Amedick unterschrieb nach Angaben der Hessen einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2014.

Der Kontrakt ist sowohl für das Oberhaus als auch für die 2. Liga gültig, hieß es. Über weitere Transfermodalitäten sei Stillschweigen vereinbart worden. Amedick absolvierte für die „Roten Teufel“ seit 2008 insgesamt 65 Zweitliga-Partien sowie 40 Bundesliga-Spiele. Von 2004 bis 2006 hatte der Innenverteidiger bei Eintracht Braunschweig unter Vertrag gestanden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort