Fliegauf fordert: Keine Panik, nicht verzweifeln

Wolfsburg  Die Verletztenmisere bei Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg hört einfach nicht auf.

EHC-Stürmer Matt Dzieduszycki (vorn) erlitt im Heimspiel gegen München eine Gehirnerschütterung und fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Foto: Gades/rs24

EHC-Stürmer Matt Dzieduszycki (vorn) erlitt im Heimspiel gegen München eine Gehirnerschütterung und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Foto: Gades/rs24

„Es ist schon beängstigend, was in diesem Jahr alles passiert ist“, sagt EHC-Sportdirektor Charly Fliegauf. Mit Matt Dzieduszycki (Gehirnerschütterung) und Adrian Grygiel (Muskelfaserriss) kamen am Wochenende die aktuellen Ausfälle 6 und 7 hinzu. „Das Schlimme ist, wir können nicht...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.