EHC Wolfsburg verpasst Überraschung in Mannheim

Wolfsburg  Der EHC Wolfsburg bleibt das Schlusslicht in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Die Grizzlys unterlagen mit 2:4 (1:2, 1:0, 0:2) in Mannheim.

Marcel Goc (Nummer 9) brachte die Mannheimer bereits nach 81 Sekunden in Führung.

Foto: Sörli Binder

Marcel Goc (Nummer 9) brachte die Mannheimer bereits nach 81 Sekunden in Führung. Foto: Sörli Binder

Dabei wäre bei den Adlern durchaus der dritte Auswärtssieg in dieser Saison drin gewesen. Für Mannheim trafen Marcel Goc (2.), Douglas Janik (16.), Michael Glumac (59.) und Marcus Kink (60.). Die EHC-Stürmer Niko Dimitrakos (5.) und Vincenz Mayer (13.) hatten vor 8770 Zuschauern zweimal...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TestPass

    7 Tage gültig

    Gut zum Kennenlernen und für unterwegs.
    • Läuft volle 7 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Gratis zum Testen
    • Nur für kurze Zeit
    0,00 €
  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort