Aaron Brocklehurst sorgt für die Erlösung

Wolfsburg  Aufatmen beim EHC: Der Wolfsburger Eishockey-Erstligist hat sein Heimspiel gegen den EHC München mit 4:3 (1:1, 1:1, 1:1) gewonnen.

Mit vereinten Kräften stoppen die Wolfsburger in dieser Szene den Münchner Martin Hinterstocker.

Foto: Gades/regios24

Mit vereinten Kräften stoppen die Wolfsburger in dieser Szene den Münchner Martin Hinterstocker. Foto: Gades/regios24

Den entscheidenden Treffer erzielte Aaron Brocklehurst zwei Sekunden vor Ende der Verlängerung. Es war erst der zweite Sieg im sechsten Heimspiel. Allerdings gab es erneut keinen Dreier. Die Grizzlys bleiben am Tabellenende, da auch die anderen Kellerkinder ihre Partien gewinnen konnten. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.