EHC-Star Fischer: Freitag zweite OP

Wolfsburg  Zehn Wochen nach seiner ersten OP muss der verletzte Nationalspieler des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg, Christopher Fischer, ein zweites Mal unters Messer.

Der Wolfsburger Christopher Fischer (links) fehlt auch am Sonntag gegen Berlin.

Foto: imago

Der Wolfsburger Christopher Fischer (links) fehlt auch am Sonntag gegen Berlin. Foto: imago

Der erste Eingriff war am 1. August in der Heidelberger Atos-Klinik von Dr. Siebold vorgenommen worden. Die niederschmetternde Diagnose damals: Knorpelschaden! Während der Arthroskopie wurde Knorpelsubstanz entnommen. Auf diese Weise konnte Knorpelmasse nachgezüchtet werden, die nun an der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.