Künftig drei Werbepausen bei EHC-Spielen

Wolfsburg  Neuerung in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL): In der neuen Saison wird es künftig drei zusätzliche Werbepausen geben.

EHC-Geschäftsführer Rainer Schumacher.

Foto: Archiv

EHC-Geschäftsführer Rainer Schumacher. Foto: Archiv

Die sogenannten Power Breaks unterbrechen das Spiel für 90 Sekunden und werden einmal in jedem Drittel genutzt.

Das beschlossen die Gesellschafter der 14 DEL-Klubs. „Die Trainer stehen der Sache auch positiv gegenüber“, sagte Rainer Schumacher. Der Geschäftsführer des EHC Wolfsburg meinte: „Die Pausen werden gewöhnungsbedürftig sein, sich aber schnell einspielen. In Nordamerika und in vielen Ligen Europas gibt es sie schon lange.“

Zunächst hatte die DEL gemeinsam mit dem neuen TV-Partner ServusTV die Einführung der Werbeunterbrechungen für die Live-Spiele beschlossen. Nun gilt die Regelung für alle Partien.

Folgende Regeln wurden vereinbart:

•Die Pausen sind nur bei einer Restspielzeit von weniger als zwölf Minuten und bei einer Spielunterbrechung möglich.

•In der jeweils letzten Minute des ersten und zweiten Drittels sowie in den letzten zwei Minuten des dritten Spielabschnitts kann kein Power Break mehr ausgelöst werden.

•In Überzahl-Situationen darf es keine zusätzliche Pause geben.

Was passiert in der Halle, wenn der Schiedsrichter das Spiel für eine Werbepause unterbricht? „Das muss organisiert werden. Wir müssen in den 90 Sekunden etwas auf die Beine stellen, damit sich der Zuschauer nicht langweilt“, betonte Schumacher. Geplant ist bereits, einen Spot von EHC-Hauptsponsor Skoda auf der Videoleinwand zu zeigen. „Ich hoffe, dass wir noch weitere Werbepartner finden, die diese Möglichkeit nutzen wollen. Es könnten aber auch gute Spielszenen noch einmal wiederholt werden“, so der EHC-Geschäftsführer weiter.

Zum ersten Saisonspiel treten die Grizzlys am Freitag, 14. September (19.30 Uhr), bei den Hamburg Freezers an. Die Hanseaten müssen mindestens sechs Wochen auf Stürmer Serge Aubin verzichten. Der 37-Jährige Kanadier hat sich am vergangenen Sonntag im European-Trophy-Spiel gegen die Eisbären Berlin einen Daumenbruch zugezogen und wird heute operiert.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (6)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort