Play-off- Fehlstart des EHC

Wolfsburg  Der EHC Wolfsburg ist mit einer Niederlage gegen die Straubing Tigers in die Play-offs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gestartet.

John Laliberte (vorn) erzielte den einzigen Wolfsburger Treffer gegen Straubing.

Foto: Sebastian Priebe/regios24

John Laliberte (vorn) erzielte den einzigen Wolfsburger Treffer gegen Straubing. Foto: Sebastian Priebe/regios24

Die Wolfsburger verloren das erste Viertelfinal-Spiel gegen die Straubing Tigers mit 1:2 (0:0, 0:2, 1:0). Die zweite von maximal sieben Partien steigt bereits am Freitag (19.30 Uhr) in Straubing.Vor nur 2406 Zuschauern in der Eis-Arena trafen Calvin Elfring (34. Minute) und Carsen Germyn (40.) im...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.