Marvin Degon kehrt zum EHC zurück

Marvin Degon – hier auf einem Archivbild aus dem August 2008 – kehrt zurück nach Wolfsburg. Archivfoto: Hay/Citypress24 

Marvin Degon – hier auf einem Archivbild aus dem August 2008 – kehrt zurück nach Wolfsburg. Archivfoto: Hay/Citypress24 

Der EHC Wolfsburg verpflichtet den ehemaligen Grizzly-Star-Verteidiger Marvin Degon. Der US-Amerikaner trifft morgen ein und spielt am Wochenende.

Der EHC Wolfsburg hat Verstärkung für die verletzungsgeplagte Abwehr gefunden. Offensiv-Verteidiger Marvin Degon kehrt nach gut zweieinhalb Jahren zum Eishockey-Erstligisten zurück. Schon am Mittwochnachmittag wird der US-Amerikaner in der VW-Stadt erwartet.

Der 28-Jährige zählte in der Saison 2008/2009 zu den Leistungsträgern und Stars des EHC. Degon gewann mit dem EHC seinerzeit den deutschen Eishockey-Pokal und erreichte mit dem Team das Play-off-Viertelfinale. Mit 11 Toren und 29 Assists war er siebtbester Scorer der Grizzlys.

Am Saisonende war Degon trotz eines guten EHC-Angebots zur Vertragsverlängerung dem Lockruf der Eisbären Berlin gefolgt.

Beim EHC trifft er auf einige alte Bekannte. Norm Milley, Sebastian Furchner, Kai Hospelt, Christoph Höhenleitner und Daniar Dshunussow kennt er aus gemeinsamen Wolfsburger Tagen. Zudem spielte er 2010/2011 eine halbe Saison mit André Huebscher in Ingolstadt zusammen. Der verletzte Stephen Werner war zudem vier Jahre sein Mannschaftskollege an der Universität UMass (Amherst).

Nach seinem Wechsel nach Berlin ging es mit Degon langsam, aber stetig bergab. Für die Eisbären kam er nur noch auf 4 Tore und 19 Assists. Er wechselte nach Ingolstadt, wo er nach 27 Partien (2 Tore, 7 Assists) ausgemustert wurde. Den Rest der Saison verbrachte er im österreichischen Villach (12 Spiele, 2 Tore, 2 Assists).

Zur neuen Spielzeit begann er in der AHL, der zweithöchsten nordamerikanischen Profi-Liga, bei den Providence Bruins. Die schoben ihn aber nach nur zwei Begegnungen (0 Scorerpunkte) zu ihrem drittklassigen Farmteam Reading ab. Für die Royals verbuchte Degon in 17 Matches 3 Treffer und 6 Torvorlagen.

Wie EHC-Manager Charly Fliegauf bestätigte, erhält Degon einen Vertrag bis Saisonende. Sehr wahrscheinlich beinhaltet der Kontrakt eine Option zur Vertragsverlängerung. Das Detail wollte Fliegauf aber weder bestätigen noch dementieren.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort