EHC lässt Blut und Punkte beim 3:5 in Augsburg

EHC-Stürmer André Huebscher (links) verlor mit Wolfsburg in Augsburg (rechts Greg Moore).

Foto: Fehrmann

EHC-Stürmer André Huebscher (links) verlor mit Wolfsburg in Augsburg (rechts Greg Moore). Foto: Fehrmann

Innerhalb von 28 Sekunden im letzten Drittel verspielte der EHCWolfsburg die Siegchance in Augsburg. Der Eishockey-Vizemeister kassierte am Sonntagabend beim Stande von 2:2 zwei ärgerliche Gegentore und verlor am Ende mit 3:5 (1:1, 1:1, 1:3). John Laliberte (19. Minute), Norm Milley (33.)...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.