„Die vielen lebenswerten Dörfer dürfen nicht sterben“

Baddeckenstedt  Die Samtgemeinden Baddeckenstedt und Lutter wollen gemeinsam dem Bevölkerungsschwund entgegenwirken.

Menschenfiguren auf dem Gebäude des Bundesfamilienministeriums in Berlin. Gerade im ländlichen Raum droht eine Überalterung.

Foto: Jens Kalaene/ dpa

Menschenfiguren auf dem Gebäude des Bundesfamilienministeriums in Berlin. Gerade im ländlichen Raum droht eine Überalterung. Foto: Jens Kalaene/ dpa

Geschäfte finden keine Nachfolger und müssen schließen. Gewerbe- und Wohnräume stehen leer, Schulen sind nicht mehr ausgelastet, Vereine verlieren Mitglieder, und viele Kommunen blicken auf eine prekäre Finanzlage. Die Samtgemeinde Baddeckenstedt und Lutter versuchen, gemeinsam diese Entwicklung...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.