Als der Pulmotor zur Wiederbelebung verhalf

Salder  150 Exponate zeigt die Ausstellung „Vom Kräuterweiblein bis zur Computermedizin“, die im Kuhstall des Museums Schloss Salder eröffnet wurde.

Besucherin Ingrid Gossow, Professor Peter Glogner und Ortsheimatpfleger Günter Freutel (rechts) mit der Figur eines im Ersten Weltkrieg verletzten Offiziers.

Foto: Behnke

Besucherin Ingrid Gossow, Professor Peter Glogner und Ortsheimatpfleger Günter Freutel (rechts) mit der Figur eines im Ersten Weltkrieg verletzten Offiziers. Foto: Behnke

Apothekergefäße aus dem 18. Jahrhundert und ein Wiederbelebungsgerät namens Pulmotor von 1940 – das sind nur zwei von etwa 150 Exponaten der Ausstellung „Vom Kräuterweiblein bis zur Computermedizin“ im Kuhstall des Museums Schloss Salder. Etwa 40 Besucher fanden sich zur Vernissage ein. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €