Gottfried-Linke-Realschule kämpft um Sozialarbeiterin

Lebenstedt  Die Hälfte der Stelle entfällt auf die Hauptschule. Die Landesschulbehörde sagt: Die Schule hatte offiziell schon immer eine halbe Stelle.

Schulsozialarbeiterin Susanne Kohl von der Gottfried-Linke-Realschule mit den Schülerinnen Julia Klose, Süleyye Gündogdu und Nisa Gömek.

Foto: Comes

Schulsozialarbeiterin Susanne Kohl von der Gottfried-Linke-Realschule mit den Schülerinnen Julia Klose, Süleyye Gündogdu und Nisa Gömek. Foto: Comes

Die Schüler und der Personalrat der Gottfried-Linke-Realschule schlagen Alarm. Mit Beginn dieses Schuljahres bekam die Hauptschule Am Fredenberg die andere Hälfte der vom Land gewährten Schulsozialarbeiterstelle. Eine halbe Schulsozialarbeiterstelle – das ist zu wenig und habe bisher...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort