Zähes Osterlinder Kopfsteinpflaster

Osterlinde  Ab Sommer sollte ein neuer Straßenbelag vor Lärm schützen. Doch den alten gibt es bis heute.

Das Kopfsteinpflaster in der Burgdorfer Straße in Osterlinde ist Stein des Anstoßes.

Foto: Bernward Comes

Das Kopfsteinpflaster in der Burgdorfer Straße in Osterlinde ist Stein des Anstoßes. Foto: Bernward Comes

Bernd Smeikal fühlt sich auf den Arm genommen von der Stadt. Denn das Kopfsteinpflaster in der Burgdorfer Straße, in der er wohnt, ist immer noch da. Das sieht zwar hübsch aus, aber wenn Autos drüberfahren, gibt es Krach. Und wenn viele Autos drüberfahren, gibt es noch mehr Krach. Vertreter der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.