Auto rammte Baum – vier Frauen verletzt

Groß Mahner  Zu einem folgenreichen Unfall kam es am Silvestertag in Groß Mahner. Dabei wurden zwei Frauen schwer-, zwei weitere leicht verletzt.

Teilweise schwere Verletzungen zogen sich die Insassen dieses Wagens zu, der in Groß Mahner gegen einen Baum prallte.

Foto: Polizei

Teilweise schwere Verletzungen zogen sich die Insassen dieses Wagens zu, der in Groß Mahner gegen einen Baum prallte. Foto: Polizei

Die Karambolage ereignete sich gegen 16.20 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, kam eine 20-jährige Autofahrerin aus Salzgitter aus bislang ungeklärter Ursache auf der Landesstraße (L510) aus Richtung Liebenburg von der Fahrbahn ab.

Der Wagen, in dem noch drei weitere Frauen im Alter zwischen 16 bis 23 Jahren saßen, rammte nahezu ungebremst einen Baum im Ortseingang von Groß Mahner.

Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr, Simon Rebel, mitteilte, wurde das Auto völlig zerstört. „Glücklicherweise wurde niemand im Fahrzeug eingeklemmt“, sagte er. Der Rettungsdienst lieferten die Insassinnen in umliegende Krankenhäuser ein. Die beiden schwer verletzten Frauen mussten dort zur stationären Behandlung bleiben.

Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und reinigte anschließend die Fahrbahn. Die Polizei stellte den Wagen zur Klärung der Unfallursache sicher. Die Beamten schätzten den Sachschaden auf „mehrere Tausend Euro“.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (2)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort