Gasthof schloss nach mehr als 200 Jahren

Ringelheim  Es war der älteste Gasthof in Ringelheim. Seine Familie führte ihn 166 Jahre lang. Nun schloss der letzte Gastwirt Josef Wiedel seinen Betrieb.

Das Gasthaus Wiedel in Ringelheim auf einer Aufnahme vermutlich aus den 1920er-Jahren.

Foto: Archiv Josef Wiedel

Das Gasthaus Wiedel in Ringelheim auf einer Aufnahme vermutlich aus den 1920er-Jahren. Foto: Archiv Josef Wiedel

Der Ringelheimer Gasthof Wiedel war unter anderem Zollstube und Quartier für amerikanische Soldaten. Sein großer Saal diente darüber hinaus als Turnhalle, Schießstand und Festsaal. Nach mehr als 200 Jahren – 166 Jahre im Besitz der Familie Wiedel – ist nun Schluss. Zu Weihnachten hat Josef Wiedel...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.