Feuerwehren löschen Brand in Wohnhaus

Salzgitter-Bad  Vermutlich war ein Herd der Auslöser, sagte Meik Köchling von der Berufsfeuerwehr Salzgitter.

Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend einen Brand in einem Wohnhaus an der Friedrich-Ebert-Straße in Salzgitter-Bad gelöscht. Das Feuer war in einer Küche im Erdgeschoss ausgebrochen. Vermutlich war ein Herd der Auslöser, sagte Meik Köchling von der Berufsfeuerwehr Salzgitter. 35 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Rettungskräfte wurden um 20.46 Uhr alarmiert. Die Brandbekämpfer der Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Feuerwehren aus Salzgitter-Bad und Gebhardshagen brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Um 21.10 Uhr hatten sie das Feuer gelöscht. Da der Bereich mit der Küche vom übrigen Wohnhaus abgetrennt war, habe niemand evakuiert werden müssen, sagte Christopher Lindemann, der als Brandreferendar den Einsatz leitete.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort