Ortsrat Ost lehnte Auflösung der Watenstedter Ortswehr ab

Salzgitter  Ohne Ortskommando gibt es nach 140 Jahren vermutlich dennoch keine Zukunft für die Freiwillige Feuerwehr in Watenstedt.

Am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr steht bei Alarm selten ein Aktiver in Watenstedt. Das Gebäude bleibt im Stadtbesitz.

Foto: Bernward Comes

Am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr steht bei Alarm selten ein Aktiver in Watenstedt. Das Gebäude bleibt im Stadtbesitz. Foto: Bernward Comes

Die Ortsfeuerwehr Watenstedt kommt einfach nicht auf die Beine. Am Dienstag fand sich erneut kein Bewerber für das Ortskommando unter den verbliebenen sechs Aktiven. „Schon deshalb sind wir gesetzlich verpflichtet, die Wehr aufzulösen“, erklärte Stadtrat Ekkehard Grunwald. Zudem ist die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.