Salzgitteraner wehrt sich

Salzgitter  Ein Salzgitteraner soll ffn-Moderatorin Lea Rosenboom gestalkt haben. Der Mann wehrt sich.

Blick in einen Gerichtssaal.

Foto: Stefan Rampfel/dpa

Blick in einen Gerichtssaal. Foto: Stefan Rampfel/dpa

Gestalkt haben soll ein Salzgitteraner die ffn-Moderatorin Lea Rosenboom, die die Geschichte auch öffentlich gemacht hat. Der Mann wehrt sich im Netz, er fühlt sich offenbar zu Unrecht beschuldigt. Im Mai erwirkte Rosenboom laut Amtsgericht Hannover ein Näherungs- und Kontaktverbot...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.