Prozess zieht sich in die Länge – neue Zeugen geladen

Salzgitter  Salzgitteraner sollen mit Drogen gehandelt haben

Das Landgericht in Braunschweig.

Foto: Bernward Comes

Das Landgericht in Braunschweig. Foto: Bernward Comes

Im Prozess vor dem Landgericht Braunschweig gegen zwei Salzgitteraner, denen gewerbsmäßiger unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen wird, waren ursprünglich fünf Verhandlungstage vorgesehen. Jetzt werden es zehn, so dass mit dem Urteil erst am 8. Februar 2013 zu rechnen ist. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.