Französische Lieder voller Leidenschaft

Salzgitter-Bad  Zonta-Club Salzgitter lud zum Benefizkonzert für das Service-Projekt „Familienhebamme“ in die Kniki ein

Die Formation „Trio pour elle“ machte Musik gegen den Novemberblues.

Foto: Stefanie Hiller

Die Formation „Trio pour elle“ machte Musik gegen den Novemberblues. Foto: Stefanie Hiller

Den Zonta Club Salzgitter gibt es seit 20 Jahren. Als Serviceclub unterstützt der Zusammenschluss berufstätiger Frauen in selbstständigen Positionen vielfältige soziale Projekte.

Am Samstagabend luden die Salzgitteraner Zontians zu einem Benefizkonzert für das Service-Projekt „Familienhebamme“ in die Kniestedter Kirche ein. Schade, dass die Kirche nicht ganz voll wurde, aber die rund 120 Zuschauer, die gekommen waren, erlebten einen musikalischen Abend voller Gefühl.

Zu Gast war die Formation „Trio pour elle“ mit Claudine Herzberg und Alina Ludwig (Gesang), Mirko Herzberg (Kontrabass, Gitarre) sowie Elmar Vibrans am Piano.

Die Musiker hatten einen Koffer voller französischer Lieder mitgebracht, darunter viele Eigenkompositionen von Claudine Herzberg. Die gebürtige Französin versprüht viel Charme und moderiert auch selbst.

Mit Musik, die das Herz erwärmt, war dieser Abend eine gelungene Benefizveranstaltung.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort