Franz: Jeder soll seine Möglichkeiten entdecken

Lebenstedt  Aktion der Landessparkasse „Sei dein eigener Held“ geht in dritte Runde – Platz eins für Emil-Langen-Realschule

Joachim Franz berichtete über seinen Lebensweg.

Foto: Elke Kräwer

Joachim Franz berichtete über seinen Lebensweg. Foto: Elke Kräwer

Jugendliche sind weit besser als ihr Ruf. Davon sind das Projekt „Sei dein eigener Held“ und die Landessparkasse Braunschweig überzeugt. Seit drei Jahren suchen sie Jugendliche, die sich engagieren. Am Donnerstag fiel der Stadtschuss für die dritte Runde des Projekts.

Die meisten Emil-Langen-Realschüler wissen ganz genau, worum es geht. Eine Schülergruppe hat 2010 dort eine AG ins Leben gerufen, die sich der Seniorenarbeit widmet. Sie organisieren mindestens ein Mal im Monat „Alten-Nachmittage“, an denen sie mit den Senioren besondere Aktionen machen. Damit haben sie den ersten Platz belegt.

Im Braunschweiger Land haben sich in den vergangenen beiden Jahren zahlreiche Gruppen an dem Wettbewerb beteiligt. Mit verantwortlich für den Erfolg und Initiator ist Joachim Franz. Der Motivations coach gewinnt die Jugendlichen für „Sei Dein eigener Held“, indem er seinen eigenen Lebensweg schildert. In der Schule berichtete er, dass er sein Leben radikal verändert hat. Vom übergewichtigen Schichtarbeiter zum erfolgreichen Sportler und engagierten Motivationscoach.

Bewerben können sich Schülergruppen über die Internetseite www.sei-dein-eigener-held.de. Einsendeschluss ist der 31. Januar.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (2)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort