Museumsarbeit zeigte nach Expertenansicht Lücken auf

Salder  Die Planung des Mobilitätsmuseums wird weiter begleitet von Kritik. Nun geht es um den erfolglosen Versuch der Registrierung beim Museumsverband.

Die Geräte der Finkenkuhle – ein Teil der am 1. April eröffneten Ausstellung zum 70. Stadtgeburtstag im Schlossmuseum.

Foto: Bernward Comes.

Die Geräte der Finkenkuhle – ein Teil der am 1. April eröffneten Ausstellung zum 70. Stadtgeburtstag im Schlossmuseum. Foto: Bernward Comes.

Erneut ist es die Bürgerinitiative „Pro Sal“, die Zweifel äußert an der Stichhaltigkeit des städtischen Konzepts für das Museum für Industrie, Technik, Arbeit und Mobilität (Mitam), über deren Umsetzung der Rat zum Jahresende entscheiden will. In einer an die Fraktionen versandten Stellungnahme...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.