„Frei lebende Katzen müssen kastriert werden“

Salzgitter  Der Tierarzt des Tierschutzvereins Salzgitter schlägt Alarm. Er sieht bei einer hohen Katzenpopulation eine Infektionsgefahr für Mensch und Haustier.

Tierheimmitarbeiterin Susanne Fohrenkamm und Tierarzt Dr. Thomas Laube untersuchen die Katze Antonia.

Foto: Bernward Comes

Tierheimmitarbeiterin Susanne Fohrenkamm und Tierarzt Dr. Thomas Laube untersuchen die Katze Antonia. Foto: Bernward Comes

Der Tierschutzverein Salzgitter und sein Tierarzt Dr. Thomas Laube schlagen Alarm: Die Kastration frei lebender Katzen sei dringend erforderlich, sagen sie. Damit reagieren sie auf die Aussage der Stadt, die Einführung einer Kastrationspflicht für wild lebende Katzen sei nicht nötig, Salzgitter...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.