Verschobener Prozess wurde gleich wieder unterbrochen

Salzgitter  Mann soll mit Heroin und Kokain gehandelt haben

Justitia – Sinnbild der Gerechtigkeit.

Foto: Archiv

Justitia – Sinnbild der Gerechtigkeit. Foto: Archiv

Gleich mit zwei Verteidigern wartete ein Angeklagter im Landgericht Braunschweig zum Auftakt einer Reihe von insgesamt acht Prozesstagen auf. Der Vorwurf: Unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, also Handel mit Heroin und Kokain. Die Übergaben sollen zum Teil am...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.