Christa Macke lädt ein zum „Leben mit Kunst“

Salzgitter-Bad  Die Künstlerin zeigt an den kommenden zwei Wochenenden in ihrem Atelier und ihrem Haus in Salzgitter-Bad Arbeiten aus diesem Jahr.

Christa Macke öffnet ihr Atelier.

Foto: Horst Körner

Christa Macke öffnet ihr Atelier. Foto: Horst Körner

„Es war für mich ein künstlerisch erfolgreiches Jahr“, zieht sie selbst Bilanz. Die Salzgitter-Zeitung warf vorab einen Blick auf die Exponate.

Sie bleibt sich treu: Ihre aus Ton hergestellten Arbeiten sind geprägt von künstlerischer Vielfalt, aber teilweise auch wieder mit einem kleinen Augenzwinkern lebensnah gestaltet. Sie hat sich Anregungen aus dem Leben, aber auch aus der darstellenden Kunst wie zum Beispiel bei einem Besuch der Semperoper in Dresden geholt.

Diese Ausstellung in der Salzstadt ist ein Anziehungspunkt für zahlreiche Kunstliebhaber der gesamten Region. Christa Macke nennt sie „Leben mit Kunst“. Mit diesem Leitgedanken und mit dieser nicht alltäglichen Präsentation ihrer Kunstwerke will sie die Menschen direkt ansprechen.

Vor 26 Jahren hatte sie zum ersten Mal Kunstfreunde zu einem gemütlichen Treffen am Kamin eingeladen, um nicht nur ihre Arbeiten zu zeigen, sondern auch darüber zu diskutieren. Das will sie auch heute noch, denn sie liebt es, wenn sich Menschen mit ihren Skulpturen auseinandersetzen, zumal – wie sie sagt – es ihr bei ihren Arbeiten gerade um die Darstellung des Menschen gehe. Unabhängig von Zeit und Modeerscheinungen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort