Bürger wollen einen Supermarkt auf dem Schulsportplatz

Flachstöckheim  80 Interessierte kamen zur Informationsveranstaltung der Stadt. Bildungsdezernentin Christa Frenzel betonte: „Das ist eine Chance für die Schule.“

Hans-Georg Schmidt (Mitte) erzählte, dass er in seiner Schulzeit sogar drei Kilometer zum Sportunterricht zurücklegen musste.

Foto: Bernward Comes

Hans-Georg Schmidt (Mitte) erzählte, dass er in seiner Schulzeit sogar drei Kilometer zum Sportunterricht zurücklegen musste. Foto: Bernward Comes

Wer ist für einen Supermarkt in Flachstöckheim und damit für die Verlegung des Schulsportplatzes, will Stadtsprecher Norbert Uhde am Ende der städtischen Informationsveranstaltung wissen. Donnernder Applaus aus den Reihen der etwa 80 Interessierten brandet ihm entgegen. Die wenigen Gegner in der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.