Vom Flamenco bis zum Reggae

11. Festival der Klesmer und Weltmusiker in der Salzstadt – Nur wenig jiddische Klezmermusik

Die kleine russische Sängerin Dascha (6 Jahre) erfreut mit einem flotten Lied das Publikum.   

Foto: S. Hiller

Die kleine russische Sängerin Dascha (6 Jahre) erfreut mit einem flotten Lied das Publikum.    Foto: S. Hiller

SALZGITTER-BAD. Das Festival der Klesmer und Weltmusiker lockte am Wochenende Hunderte auf den Klesmerplatz in der Salzstadt, die so erneut zum Schaufenster der Region wurde.Es war zwar das 11. Festival, das einst von Giora Feidmann als Erinnerung an die sölterschen Klesmer angeregt wurde, und doch...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.