Wo altes Handwerk eine Heimat hat

Salzburg  Besonders zur Adventzeit ist Salzburg eine Reise wert. Beim Streifzug durch die Altstadt sind alte Handwerke in kleinen Manufakturen zu entdecken.

Die Heimat der Mozartkugel: 1905 kreierte die Konditorei Fürst die erste der süßen Versuchungen.

Foto: Bernd F. Meier/dpa

Die Heimat der Mozartkugel: 1905 kreierte die Konditorei Fürst die erste der süßen Versuchungen. Foto: Bernd F. Meier/dpa

Maximilian Weiss muss lächeln, wenn er von diesen Begegnungen berichtet: „Manche Kunden hören es bei uns rumpeln und fragen dann: Wird bei Ihnen umgebaut?“ Die rumpeligen Geräusche schallen vom Obergeschoss bis in den kleinen Laden der Teppichweberei hinunter. Oben sitzt die Handweberin Veronika...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.