Abenteuerreisen werden weicher

Killarney  Auch Extremsportler und Abenteurer werden anspruchsvoller. Sie wünschen sich mehr Komfort und kürzere Programme.

„Soft Adventure“, das sanfte Abenteuer, ist ein großer Trend im Abenteuertourismus.

Foto: Imagebank.sweden.se/Henrik Trygg

„Soft Adventure“, das sanfte Abenteuer, ist ein großer Trend im Abenteuertourismus. Foto: Imagebank.sweden.se/Henrik Trygg

Morgens ein Stunde im Kajak paddeln, danach im Minibus zur Burgruine, Mittagessen im urigen Pub, dann ein bisschen Wandern und abends im Sternehotel dinieren: So sehen Abenteuerreisen heute aus. Oder zumindest das, was in den Katalogen der Anbieter mitunter als „Expedition“ angepriesen wird....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.