Kuren im ungarischen Balatonfüred

Balatonfüred  In dem traditionsreichsten Kurort Ungarns schmeckt der lokale Wein besser als das saure Heilwasser der Kossuth-Quelle. Und auch sonst gibt es zahlreiche Gründe, das schmucke Städtchen am Plattensee zu erkunden.

Plattensee-Panorama: Der Balaton gehört zu den eindrucksvollsten Landschaften Ungarns.

Foto: Ungarisches Tourismusamt/dpa

Plattensee-Panorama: Der Balaton gehört zu den eindrucksvollsten Landschaften Ungarns. Foto: Ungarisches Tourismusamt/dpa

Umgeben von grünen Hügeln liegt die Kleinstadt Balatonfüred am Nordufer des Plattensees. Während im Süden Discokugeln leuchten und der Bass die Körper der Feierwütigen durchströmt, ist es hier nicht still, aber anders. Das nördliche Seeufer funkelt im Schein etlicher kleiner Holzbuden, die sich...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.